dsc00473kkdsc02018k02Sammler-Tippsdsc02452kdsc03865-plakat-102

Jens Kirchhoff

watch afficionado

vintage computer collector

design friend

cuban cigar smoker

love skiing in the alps

hobby photagrapher and video fan since super 8 in the 70s

ACHTUNG SAMMLER !

Elektrisch angetriebene Unruhn bleiben wegen der geregelten Kraft nicht stehen, wenn die Lager trockengelaufen sind. Daher ist beim Kauf solcher Sammleruhren unbedingt damit zu rechnen, dass die Unruhwellen an den Zapfen schwer beschädigt sind, obwohl sie noch einwandfrei schwingen. Es kann bereits großes axiales Spiel auftreten. Oder die Zapfen sind bereits so verkürzt, dass sie bei vertikaler Ausrichtung der Welle am Zapfenabsatz aufsetzen und durch Zusatzreibung nun doch langsamer laufen oder sogar stehen bleiben!.

RARE DOENSEN WATCH BOOK - ELECTRIC DESIGN LED & UNUSUAL

suchen Sie dieses Standardwerk , welches für sehr hohe 122 Dollar End 2004 bei ebay versteigert wurde, zu einem vernünftigen Preis ?

Neue Exemplare gibt es noch bei:

ART und INDUSTRIE Bleibtreustrasse 40
Entry Mommsenstrasse
10623 Berlin-Charlottenburg
S-Bahn Savignyplatz
Tel: +49 (0)30 - 883 49 46
Fax: +49 (0)30 - 88 72 96 70
Mobile: 0171 230 80 08
info@aiberlin.de
www.aiberlin.de

Musee international d'horlogerie
Rue des Musees 29
2300 La Chaux-de-Fonds
Tel. +41 (0)32 967 68 61
mih.vch@ne.ch
www.mih.ch
28.12.2004

Deutsche POST AG / DHL
Pakete in die USA sind bei der Deutschen Post AG (DHL) standardmäßig nicht versichert. Immer Wertpaket senden ! Dieses muss wie folgt versiegelt werden:
Ware im Karton transportsicher verpacken. Außen herum in dickes Packpapier einschlagen und nicht mit Packband bekleben. Eine durchgehende normale Faserkordel um das Paket doppelt schnüren und in der Nähe des Knotens mit dem Karton die Doppelschnur durch Siegellack an mehreren Stellen verschmelzen. Mit Siegel(-ring) markieren. Am besten durchsticht man das Packet an den Ecken und führt die Kordel eine kleine Strecke innerhalb des Paketes. Dann kann die Schnur nicht verrutschen. An den Überlappungen bzw. Falzen ggf. auch mit Siegellack versiegeln.

Wenn Sie ein beschaedigtes Paket erhalten, unbedingt sofort bei der Post schriftliche Schadensmeldung (Formular CN24) einreichen.

PACKSTATION:
Bestimmte Sendungen an Packetstationen gehen an den Sender mit Vermerk zurück (“Für Packstation nicht geeignet”).Dass hinter jeder Kundennummer auch eine Adresse steht, interessiert die DHL nicht; das Packet wird nicht an die Heimadresse weitergeleitet (Es sei denn, es wäre nur zu groß für die Station. Dann gibt es einen Abholschein in den Briefkasten.)

  • Briefe
  • Einschreiben, Nachnahmen, ö.ä., was eine persönliche Abholung (BPA) verlangt.
  • Sendungen aus dem Ausland aller Art (Zollabfertigung im Zollamt nötig)
  • Sendungen anderer Packetdienste (UPS, Hermes, FedEx, GdL, DPD, ....)

klären Sie mit dem Absender die Versandart, bevor Sie an Ihre Packstation senden lassen!

Fragen Sie niemanden bei der Post, da dort keine Gewähr für eine mündliche Antwort gegeben wird (Wie auch hier bei mir!). Lesen Sie genau die schriftlichen Merkblätter und die Internetveröffentlichungen !

Kann man Ebay-ern vertrauen, auch international ?

Auch ich greife bei ebay zu. Die USA sind nun mal der breiteste Markt. Der Dollarkurs ist wichtig, immer aber sind Versand (Luftpost z.T. ziemlich teuer!) und Einfuhrumsatzsteuer (16%), Zoll und ggf. Versicherung mit einzuplanen. Das kostet. Und man sollte über Kreditkarte ein Konto bei Paypal und/oder Western-Union www.auctionpayments.com eröffnen. Dann sind internationale Zahlungen kein Problem. Ein Risiko gibt es immer. Meine Erfahrungen sind zu 99% positiv, wobei ich vorab genau die Bilder anschaue, die Beschreibung lese und bei allgemeinem Belobigungsgeschwafel auf das angeblich gute Stück skeptisch werde, noch einmal nachfrage. Erst wenn ich überzeugt bin von dem, was ich da bekomme, und der Anbieter auch ein gutes Feedback hat oder sogar eine me-Seite mit Preisgabe der Adresse oder Bild, biete ich. Am besten sind natürlich professionelle Anbieter mit Ladengeschäft und ”trusted shop”-Garantie. Ab ca. 800$ tausche ich zusätzlich einen Fax-Vertrag in Englisch aus. Die meisten haben kein Problem damit.

Die so genannte Nigeria-connection versucht systematisch Betrug. Zum Beispiel die Masche: gekauft mit by-it-now (sofort kaufen) und mit der Bitte einer angeblichen amerikanischen Geschäftsfrau, das Paket nach Nigeria in Geschenkpapier zu senden: der Sohn habe Geburtstag. Sie zahle bald. Dann erhalten Sie eine furchtbar schlecht nachgemachte Bestätigungs-e-mail, der Käufer habe über paypal (Bank) bezahlt. Wie geht man vor?

1. Gehen Sie aus Ihrem Konto “sold” bzw. “verkauft” auf die Nummer der verkauften Ware und von dort in das feedback des Käufers. Entweder es steht kein feedback oder bereits “fraud” als Negativmeldung anderer ebayer drin.

2. Nehmen Sie den Benutzernamen des Käufers und suchen Sie nach diesem Benutzer. Meist ist er schon wieder gelöscht worden und ebay gibt eine entsprechende Meldung “unbekannt” bzw. listet nur ähnliche user auf. (Ebay hat aber noch Zugriff zu den archivierten Daten über Ihre Offerte... siehe 1.oben.)

3. Kontrollieren Sie Ihr Konto über die üblichen sicheren Zugriffe. Sie werden sehen: Kein Geld eingegangen; klare Sache.

4. Erstellen Sie einen “Dispute” also eine Beschwerde aus Ihrer Offerte heraus, dass der Käufer sein Nutzerkonto gelöscht hat/ nicht bezahlt hat. Sie erhalten dann automatisch eine Gutschrift für eine Wiederholung der Offerte.

5. Wiederholen Sie die Offerte. (relist). Das bietet ebay mit entsprechenden Links gleich an.

 

Bösartig sind auch “second chance offers”, wobei allen ernstes dem Zweitbieter und allen Unterlegenen eine zweite Kaufchance per e-mail angeboten wird, wobei es sich aber um einen Dritten (Betrüger) handelt, der sich als Verkäufer ausgibt, auf dem sich die abgelaufene Auktion bezieht. Der wirkliche Verkäufer hat aber keine Ahnung, dass jemand seinen längst abgeschlossenen Deal noch mal benutzt.

Aktuell ist folgender Betrugsversuch: Ein Angebot mit kopierten Bilddateien eines hochpreisigen Produktes wird unter ganz neuem oder geknacktem ebay-Konto erstellt. Die Kontaktaufnahme soll aber nicht über die ebay-Plattform sondern per e-mail erfolgen. Immer den Kontakt zunächst über ebay (“ask seller a question”-link bzw. “Frage an den Verkäufer” herstellen.

[Home] [Deutsch] [Sammler-Tipps] [Uhren] [Foto] [GrESt/USt] [Welcome] [Links] [for sale] [privat]